ERC Advanced Grant Beispiel: Prof. Harald Baayen,Universität Tübingen

Wie oben beschrieben, hat u.a. der Linguist Prof. Harald Baayen vom Seminar für Sprachwissenschaft der Universität Tübingen einen Advanced Grant des Europäischen Forschungsrats (European Research Council, ERC) eingeworben. Sein Projekt WIDE (Wide Incremental learning with Discrimination nEtworks), wird in den kommenden fünf Jahren mit rund 2,5 Mio. Euro gefördert. Ziel des Projektes ist es, einen tieferen Einblick darin zu gewinnen, wie wir in der Alltagssprache Wörter bilden und verstehen. Außerdem möchte er die Sprachtheorie von der Bindung an Buchstaben lösen.

Weitere Informationen: https://idw-online.de/de/news672871