ERC: Ergebnisse der Consolidator Grants 2017 veröffentlicht

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat Ende November die Auswahlergebnisse für die Consolidator Grants 2017 veröffentlicht. Von 2.538 eingereichten Anträgen wurden 329 zur Förderung vorgeschlagen. Die Erfolgsquote beträgt damit 13 Prozent (im Vorjahr 13,8 Prozent). Die Wissenschaftler/innen erhalten insgesamt 630 Millionen Euro für ihre Projekte. Einrichtungen aus Großbritannien konnten die meisten ERC Grants einwerben (60), gefolgt von deutschen (56) und französischen (38) Einrichtungen. Die meisten Grants gehen an deutsche Forschende (55) im In- und Ausland. Von den geförderten Projekten werden 32 Prozent von Forscherinnen durchgeführt (2016: 28 Prozent).

Im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften werden in Deutschland gefördert: Wolfgang Haak (MPI für Menschheitsgeschichte): PALEoRIDER Human health and migration in prehistory; Judith Holler (MPI für Psycholinguistik): CoAct Communication in Action: Towards a model of Contextualized Action and Language Processing; Gerhard Jocham (Leibniz-Institut für Neurobiologie): NEODYNE Decision making: from neurochemical mechanisms to network dynamics to behavior; Cheryl Makarewicz (Universität Kiel): ASIAPAST From herds to empire: Biomolecular and zooarchaeological investigations of mobile pastoralism in the ancient Eurasian steppe; Simone Pika (MPI für Menschheitsgeschichte): TURNTAKING Taking turns: The ‘missing’ link in language evolution?; Christoph Rothe (Universität Mannheim): RD-ADVANCE Advancing Econometric Methods for Analyzing Data from Regression Discontinuity Designs; Winfried Rudolf (Georg-August-Universität Göttingen): ECHOE An Electronic Corpus of Anonymous Homilies in Old English; Moritz Schularick (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn): SafeHouse Housing, Finance and the Macroeconomy, 1870-2015; Jörg Stoye (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn): Partial-Ident Advances in Partial Identification.

Weitere Informationen:
https://erc.europa.eu/news/erc-2017-consolidator-grants-results